Veganes Hackfleisch von Rügenwalder Mühle

Veganes Hackfleisch von Rügenwalder Mühle

#WerbungUnbezahlt    

Heute habe ich das vegane Mühlen Hack von Rügenwalder Mühle für euch getestet und ich muss sagen ich war wirklich voller Vorfreude!
Ich habe mich zwar auch mal für drei Jahre vegetarisch ernährt und achte auch heute noch darauf so gut es geht auf Fleisch zu verzichten, aber auf Fleischersatzprodukte habe ich eigentlich kaum zurückgegriffen. Umso spannender ist es für mich, mich jetzt dadurch zu testen.

Legen wir los.
Ich liebe es eine frische selbstgemachte Bolognese auf meinen Nudeln zu genießen. Daher wollte ich unbedingt wissen ob man das Hackfleisch wirklich einfach durch veganes Hack ersetzen kann?!
Hier ist, was dabei rauskam:

 

Vitaritus-Verpackung-Bolognese-mit-Muehlen-hack
Vitaritus-Naehrwerte-Bolognese-mit-Muehlen-hack

Preis und Verpackung

Erst Einmal zum Preis. Ich habe das Mühlen Hack bei Rewe gekauft und 180gr haben 2,99€ gekostet, was ich als einen fairen Preis empfinde. Die Menge war ausreichend für zwei bis drei  Portionen Tagliatelle mit Bolognese.

Nun zu der Verpackung. Wie ihr seht sieht diese auf den ersten Blick sehr Übersichtlich aus und man hat durch die durchsichtige Rückseite einen Einblick auf den Inhalt. Das finde ich besonders gut, da man so keine böse Überraschung erwarten kann.

Die Nährwerte

Auch die Nährwerttabelle zeigt keine bösen Überraschungen auf (wobei ich zugegeben kein Nährwert Experte bin). Das Hack ist auf Basis von Soja und beinhaltet auch sonst keine außergewöhnlichen Inhaltsstoffe. 

Vitaritus-Zutaten-Bolognese-mit-Muehlen-hack
Vitaritus-sosse-Bolognese-mit-Muehlen-hack

Bolognese mit Fleischersatz möglich?

Beim öffnen der Verpackung kam mir direkt ein etwas süßlicher Geruch in die Nase, das Hack war schon ganz gut vorgewürzt. Eigentich war es gut, dass es schon vorgewürzt und vor gedünstet war, denn so konnte es superschnell zubereitet werden und hat keinen erheblichen Aufwand benötigt.  Andererseits hatte ich ein wenig Bedenken, dass der süßliche Geschmack zu dominant sein könnte. Die Konsistenz sah wirklich sehr gut aus und erinnerte stark an echtes vorgedünstetes Hackfleisch.

Bei der Zubereitung habe ich alle Zutaten verwendet, die ich auch für eine normale Bolognese verwenden würde. Zwiebel und Knoblauch zum anbraten des Hacks in der Pfanne (in Sonnenblumenöl). Gehackte Tomaten, Tomatenmark, Wasser und Möhren für die Soße. Ein wenig Salz, Pfeffer und Oregano, fertig war meine Bolognese!

Mühlen Hack oder Hackfleisch? – Zum verwechseln ähnlich

Auch die fertige Soße sah der originalen Soße mit echtem Hackfleisch wirklich zum verwechseln ähnlich. Der süßliche Geruch hat zwar etwas nachgelassen, war aber immer noch vorhanden.
Beim essen fand ich insbesondere toll, dass die Konsistenz wirklich bissfest und angenehm war und an echtes Hackfleisch sehr nahe kam. Der süßliche Geschmack des Hacks war aber, wie ich vermutet hatte, immer noch vorhanden und meiner Meinung nach einen  Ticken zu dominant.

Mühlen Hack: Klare Empfehlung trotz Süße

Im Ganzen war ich aber total positiv überrascht, dass sich das vegane Hack so gut zubereiten ließ und daher perfekt als Hackersatz für die Bolognese herhalten konnte. Ich persönlich fand es auch trotz des süßlichen Geschmacks wirklich lecker und würde es nochmal kaufen.
Wer den süßlichen Geschmack nicht so mag sollte sich eine ungewürzte Alternative zulegen. Das Produkt ist vor allem zu empfehlen, wenn es wirklich mal schnell gehen soll und man nicht zu viel Zeit beim Kochen aufbringen kann oder möchte.

Zutaten:

Tagliatelle Nudeln

Für das Hack zum anbraten:
Sonnenblumenöl
Zwiebel
Knoblauch
Salz 
Pfeffer
Oregano

Für die Bolognese Soße:
Gehackte Tomaten
Tomatenmark
Karotten
Basilikum

4.5/5

Preis

4.4/5

Nährwerte

4.5/5

Textur

5/5

Aussehen

4.6/5

Geschmack

Gesamtbewertung

4.6/5

Du hast dieses Produkt auch gegessen?

Dann bewerte das Produkt selber!

Wie würdet ihr das Produkt bewerten?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Jessy

    Super interessant zu wissen, dass das Hack gut vorgewürtzt ist! Mir fehlt es bei solchen Produkten oft an Geschmack. Bin jetzt echt gespannt auf meinen eignen Test und ob ich die beschriebene Süße mag oder nicht.

    1. Bella

      Hallo Jessy,
      im Gegensatz zu anderen Produkten hatte das Mühlen Hack wirklich einen angenehmen Eigengeschmack.
      Ich bin gespannt, wie du die Süße finden wirst. Berichte uns doch mal davon :).

      Liebe Grüße
      Bella

Schreibe einen Kommentar