Veganes Schnitzel von Like Meat

Veganes Schnitzel von Like Meat

#WerbungUnbezahlt       

Da sich diese Woche alles um Schnitzel Ersatzprodukte dreht, habe ich mich dafür entschieden, ein veganes Schnitzel von einer eher weniger bekannte Marke zu Testen. Das Like Meat Schnitzel von Like Schnitzel fand ich besonders ansprechend. Ich wollte insbesondere dem Versprechen, dass es nach echtem Fleisch schmecken soll – “Like Meat”, auf die Spur gehen.
Und sind wir mal ehrlich, einem schön saftigen und knusprigen Schnitzel kann kaum jemand widerstehen, also umso besser wenn das auch Fleischlos geht! 

Vitaritus-veganes-Like-meat-Schnitzel-verpackung
Vitaritus-veganes-Like-meat-Schnitzel-naehrwerte

Preis und Verpackung

Für die 180 Gramm Packung habe ich bei Rewe 2,99€ bezahlt. Der Preis ist völlig in Ordnung und auch fair. Für 180gr Schweineschnitzel würde man circa 7,00€ – 9,00€ zahlen.

Die Verpackung ist wirklich sehr ansprechend und übersichtlich designed und an den Seiten sieht man auch direkt was drin steckt – also auch hier keine bösen Überraschungen zu erwarten. Dachte ich …

Die Nährwerte

Die Basis des Like Meat Schnitzels ist aus Soja, so wie viele der Fleischersatzprodukte.
Der Fettanteil des fleischlosen Schnitzels ist ähnlich wie beim echten Schnitzel, 12 Gramm auf 100 Gramm, wohingegen der Eiweißgehalt relativ niedrig ist. Mit 20 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm schlägt das echte Schnitzel mein Fleischersatzprodukt. Dieses hat nämlich nur 11 Gramm auf 100 Gramm. Da ich aber insgesamt kein Pro in diesem Bereich bin, nehme ich das mal als ganz OK hin.

Das was zählt, ist die innere Schönheit – Was bietet das Fleischersatz?

Das Aussehen war wirklich top, ähnelte also einem echten Schnitzel. Nur das Like Meat Schnitzel war wirklich sehr dünn. Ich hatte schon die Befürchtung, dass es nicht so saftig sein könnte.

Vitaritus-veganes-Like-meat-Schnitzel-zutaten
Vitaritus-veganes-Like-meat-Schnitzel-gebraten

Schmeckt das vegane Schnitzel?

Nun zum spannendsten Teil des Reviews…Der Geschmackstest!

Manchmal muss es einfach schnell gehen, daher habe ich mich für ein Schnitzelbrötchen mit Pommes entschieden – Yummy!!!

Dafür habe ich mir ein Roggenbrötchen aufgeschnitten & ein paar Salatblätter, Zwiebelscheiben und Tomaten zum belegen geschnibbelt. Das Like Meat Schnitzel habe ich dann in einer Pfanne für 4-5 Minuten in Rapsöl angebraten. Anschließend habe ich mein Brötchen mit Tomatenketchup bestrichen, den Salat, das vegane Schnitzel, die Zwiebeln und Tomaten drauf gelegt und mit Pommes auf dem Teller serviert.
Noch schneller und noch einfacher geht es nun wirklich nicht & lecker sieht es dazu auch noch aus.

Dann einen Bissen rein und….die GROSSE Enttäuschung.
Das Like Meat Schnitzel war zwar super knusprig, aber leider vieeeeeel zu dünn und zu trocken. Ich hatte mich wirklich so auf mein Schnitzelbrötchen gefreut… Es gab geschmacklich auch nichts auszusetzen, aber die Konsistenz war definitiv zu trocken und überhaupt nicht saftig genug. 

Finger weg von diesem Fleischersatzprodukt?

Zusammenfassend kann ich sagen, dass am Preis und am Geschmack nichts auszusetzen sind. Auch das Aussehen war gut, wobei das vegane Schnitzel einen ticken dicker sein könnte. Die Nährwerte sind nicht perfekt, aber ok würde ich behaupten. Die Konsistenz ist nach dem Anbraten leider gar nicht gut gewesen, da hätte ich mir wirklich etwas weiches und saftiges gewünscht und nicht so etwas dünnes und trockenes erwartet. 

Ich würde nicht nochmal auf das Like Schnitzel zurückgreifen. Andere Produkte von der Marke würde ich aber ganz gerne noch eine Chance geben.
Ich bin auf eure Erfahrungen gespannt!

Zutaten:

Für das Schnitzelbrötchen:

Like Schnitzel
Roggenbrötchen
Tomaten
Zwiebel
Salat
Ketchup

Pommes TK

4.3/5

Preis

3.6/5

Nährwerte

2.6/5

Textur

3.5/5

Aussehen

4/5

Geschmack

Gesamtbewertung

3.6/5

Du hast dieses Produkt auch gegessen?

Dann bewerte das Produkt selber!

Wie würdet ihr das Produkt bewerten?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Semira Meynioglu

    Sieht wirklich sehr lecker aus, schade dass es sehr trocken ist!
    Ich werde es trotzdem auch mal probieren😊

    1. Bella

      Hallo Semira,

      ja das ist wirklich sehr schade, dass das Like Schnitzel so trocken ist.
      Ich bin gespannt, wie du es findest. Berichte uns gerne davon :).

      Liebe Grüße
      Bella

  2. Alex

    Hallo,

    das ist aber schade, dass das Schnitzel so dünn war.
    Das Schnitzelbrötchen sieht aber lecker aus, vielleicht wäre es mit einem anderen Schnitzelersatz besser? Ich probiere es und berichte euch!

    1. Bella

      Hallo Alex,

      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ich möchte das Schnitzelbrötchen auch unbedingt nochmal mit einem saftigeren Schnitzelersatz testen.
      Ich freue mich auf deine Erfahrung.

      Liebe Grüße
      Bella

  3. Ina

    Hallo 🙂 Like Meat gibt es tatsächlich schon relativ lange – die haben neben dem Schnitzel aber auch Gyros/ Pulled Pork etc Ersatz. Tatsächliches ist “kleinteiliger Fleischersatz” eher deren Stärke. Allgemein braucht Fleischersatz beim Braten aber auch viel kürzer als echtes Fleisch 🙂 LG Ina

    1. Bella

      Hallo Ina,

      ja vom Schnitzel war ich nicht so begeistert, aber die Marke verspricht so viel. Daher werde ich ihnen auf jeden Fall noch eine Chance geben. Danke für deine Tipps ;).
      Das stimmt, dass das Braten von Fleischersatz viel schneller geht, das haben wir auch schon gemerkt :).

      Liebe Grüße
      Isabella

Schreibe einen Kommentar