Veganes Schnitzel von Rügenwalder Mühle
vitaritus-veganes-Muehlen-Schnitzel-test

Veganes Schnitzel von Rügenwalder Mühle

#WerbungUnbezahlt    

Der Wiener hats erfunden, der Deutsche macht‘s zu seinem eigen und viele lieben es:  S C H N I T Z E L !
Auch ich habe sie sehr gerne und habe deswegen die vegane Alternative von Rügenwalder Mühle getestet.

Die Fakten

Zunächst zu den Fakten: Das vegane Mühlen Schnitzel konnte ich bei Kaufland ergattern und hat 2,79€ (180g) gekostet. Verglichen mit einem Kalbsschnitzel was ca. 17€ pro Kilo kostet (=3,06€ für 180g), also recht erschwinglich. Die Nährwerte finde ich auch Top! Hier wieder der vergleich zu einem Kalbsschnitzel was mehr Kalorien (307kcal je 100g) hat als das Mühlen Schnitzel (209kcal je 100g). 

vitaritus-veganes-Muehlen-Schnitzel-verpackung
vitaritus-veganes-Muehlen-Schnitzel-naehrwerte

Wie sieht's aus?

Die Verpackung ist wie ich finde gut gestaltet und man findet alles Relevante sofort auf einen Blick. Die Schnitzel konnte man schon beim Umdrehen der Packung im Rohzustand sehen und für mich sahen sie relativ normal aus. Die Farbe hat mich an nichts anderes als an Schnitzel erinnert, was ich nach meinem letzten Test (Katzenfutter-Hack) umso besser fand. Auch der erste Atemzug erinnerte mich an Schnitzel.. ja, an fertig-Schnitzel – aber hey, ein fertig-Schnitzel ist eben auch ein Schnitzel. Und um fair zu bleiben, bei dem Mühlen Schnitzel handelt es sich nun mal auch um ein in 5 Minuten fertiges Produkt.

Bei der Zubereitung habe ich klassisch eine Pfanne mit Sonnenblumen Öl und ein bisschen Margarine verwendet (Tipp: Margarine sorgt dafür, dass sich das Schnitzel gold-braun färbt). Da es sich um ein 5 Minuten Schnitzel handelt ging das Braten auch dementsprechend schnell.

vitaritus-veganes-Muehlen-Schnitzel-roh
vitaritus-veganes-Muehlen-Schnitzel

Schmeckts gut?

Und nun der ersehnte Geschmacks Test.. hmmm, interessant. Gut! irgendwie geflügelartig. Erinnert an Puten Schnitzel, I like! Trotzdem fehlt ein wenig die Fleisch Struktur. Bei genauerem Hinschauen fällt auf, dass das Schnitzel eher zusammengepresst ist. Beim intensivem Geschmackstest merkt man leider, dass die verschiedenen Bestandteile nicht zu einer Maße zusammengeführt wurden, sondern immer noch einzeln heraus zu schmecken sind (siehe Bild).

Nichtsdestotrotz habe ich alles aufgegessen, denn schlechtes Wetter ist keine Option für mich. Spaß. Für ein schnelles (fertig-)Schnitzel war der Geschmack dennoch überzeugend und ich würde nochmal drauf zurückgreifen. Für mich eine gelungene Schnitzel Alternative!

Zutaten:

Sonnenblumen Öl zum braten (+ Margarine)

Pommes (TK)
Salat
Tomaten

4.8/5

Preis

4.6/5

Nährwerte

4/5

Textur

4.3/5

Aussehen

4.5/5

Geschmack

Gesamtbewertung

4.4/5

Du hast dieses Produkt auch gegessen?

Dann bewerte das Produkt selber!

Wie würdet ihr das Produkt bewerten?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Mia

    Hallo Franzi,
    das Schnitzel sieht echt gut aus! Vielen Dank für den Tipp 🙂
    Liebe Grüße,
    Mia

    1. Franzi

      Hallo Mia,
      Ich kann es absolut empfehlen!
      LG, Franzi

  2. Miriam

    Das Schnitzel habe ich auch schon ausprobiert. Finde es auch völlig okay.
    Allerdings finde ich ein selbstgemachtes z.B. aus Seitan immer noch besser, vielleicht probiert ihr solche Sachen auch mal aus 🙂
    Viele Grüße,
    Miri

    1. Franzi

      Hallo Miri,
      Danke für dein Feedback. Ich habe jetzt tatsächlich schon öfter gehört, dass Seitan-Schnitzel wirklich lecker sein sollen. I guess it is worth a try!
      LG, Franzi

Schreibe einen Kommentar