Vegetarisches Hackfleisch von iglo
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Alle / Hack
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare

Vegetarisches Hackfleisch von iglo

#WerbungUnbezahlt    

In diesem Review wird das vegetarische Tiefkühl-Hack von iglo bewertet. Eignet es sich für leckere Gerichte oder solltet ihr die Finger davon lassen?

Zunächst zum Allgemeinen: Mit 3,99€ für 230 Gramm ist iglos Fleischalternative relativ teuer.  Das vegetarische Hack lässt sich in nahezu jedem REWE-Markt finden, daher sollte auch eine leichte Verfügbarkeit gegeben sein.

iglos Hackfleisch-Ersatz ist auf Basis von Erbsenproteinen hergestellt. Mit 10 Gramm Fett, 6,2 Gramm Kohlenhydraten, 17 Gramm Eiweiß und 188 kcal pro 100 Gramm unterscheidet sich iglos Hack von Hackfleisch. Es veranschlagt weniger Kalorien, im Vergleich: Hackfleisch beläuft sich auf ca. 220 – 320 kcal/100g. Auch der Fettgehalt ist geringer, Hackfleisch besitzt nahezu doppelt so viel Fett. Jedoch verfügt das Ersatzprodukt über ca. 5- 7 Gramm weniger Eiweiß und es beinhaltet Kohlenhydrate, welche bei tierischem Hack gar nicht zu finden sind.

Vitaritus-verpackung-iglo-Green-Cuisine
Vitaritus-naehrwerte-iglo-Green-Cuisine

Nun zum eigentlichen Produkt. Unaufgetaut präsentiert sich das Hack in großen Klumpen und erinnert in diesem Zustand nur bedingt an „echtes“ Hackfleisch. Doch keine Sorge, während des Anbratens lösen sich die Klumpen jedoch weitestgehend auf. Am Ende bleiben sehr feine Hack-Stücke übrig. Dies solltet ihr beachten, wenn ihr für euer Gericht mit einer gröberen Struktur von Hackfleisch plant. Optisch kann sich das fertige Hack sehen lassen, es verschlägt nicht den Appetit.

Vitaritus-roh-iglo-Green-Cuisine
Vitaritus-gebraten-iglo-Green-Cuisine

Weicher als Hackfleisch?

Die Textur des vegetarischen Hacks weicht merklich von Hackfleisch ab. Es ist deutlich weicher und damit auch weniger bissfest. Besonders wenn das vegetarische Hack in eine Soße integriert wird, kann es eine etwas breiige Konsistenz annehmen. Dies ist jedoch nicht weiter tragisch, da das Mundgefühl dennoch an Hackfleisch erinnert.

Vegetarisches Hack- flexibel einsetzbar

Der Geschmack des Hackfleischersatzes hängt stark davon ab, wie ihr es würzt. Ohne präsentiert es sich eher geschmacklos. Eine Stärke von iglos Hack zeigt sich aber gerade hier. Durch seine Konsistenz ist es in der Lage, den Geschmack von Gewürzen oder auch Soßen äußerst leicht aufzunehmen. (Mein Tipp: Beim Erhitzen des Öls in der Pfanne, die Gewürze( z.B. Paprikapulver, Cayenne-Peffer)hinzugeben, kurz anrösten und dann das Hack damit anbraten.)

iglos Green Cuisine Hack eignet sich für verschiedenste Gerichte, da es in der Lage ist, viele Geschmäcker mit der Hilfe von Gewürzen zu imitieren. Somit präsentiert es sich als vielseitiges Produkt, das mit wenig Aufwand zu leckerem Essen verhelfen kann. Daher ist iglos Hackfleischersatz zumindest einen Versuch wert, solltet ihr bereit sein, den vergleichweise hohen Preis zu bezahlen.

Zutaten:

iglo Green Cuisine – vegetarisches Hack
Gewürze: Cayenne Pfeffer, Paprika-Pulver, Salz, Soja-Sauce

Lasagneblätter

Bechamelsauce (abschmecken mit Muskatnuss und Zitrone)

Tomatensauce

Käse zum Gratinieren

2.5/5

Preis

4.3/5

Nährwerte

3.7/5

Textur

4.5/5

Aussehen

4.4/5

Geschmack

Gesamtbewertung

4/5

Du hast dieses Produkt auch gegessen?

Dann bewerte das Produkt selber!

Wie würdet ihr das Produkt bewerten?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.1 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Laura

    Hallo Mo,
    mir ist das Produkt diese Woche zum ersten mal so richtig ausgefallen, da es beim Rewe im Angebot ist. Werde ich höchstwahrscheinlich mal kaufen wenn es Geschmacklich gut ist.
    vg, Laura

    1. Mo

      Hi Laura,
      also das Green Cuisine Hackfleisch von iglo ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Lass Uns gerne wissen wie es dir letztendlich geschmeckt hat, falls du es ausprobierst.
      Vielen Dank für dein Feedback!

      Liebe Grüße
      Mo

Schreibe einen Kommentar