Vegane Bio Hackbällchen von Aldi

Vegane Bio Hackbällchen von Aldi

#WerbungUnbezahlt       

Kommen wir nun zum dritten Veggie Frikadellen Test diese Woche.

Ich habe dafür die veganen Bio Hackbällchen von Aldi gewählt. Ob die kleinen Frikadellen auch an den echten Geschmack herankommen, werden wir gleich sehen!

vegane Hackbällchen Aldi Verpackung
Naehwerte veggie Hackbaellchen

Super günstig! Stimmen auch die Nähwerte?

Ich habe dieses Fleischersatzprodukt bei Aldi für 1,99€ (200g) erworben. Das ist wirklich ein Schnäppchen. Insbesondere wenn man mal bedenkt, dass Fleischersatzprodukte sonst doch recht teuer sind. 

Allerdings muss ich sagen, dass die Verpackung nicht wirklich einladend designed ist und der Inhalt ist leider  auch nicht zu sehen…
Doch glücklicherweise hat mich keine böse Überraschung erwartet – in der Verpackung waren 8 kleine Bällchen enthalten, die eine angemessene Größe hatten. 

Die Mini Frikadellen sind auf Basis von Weizen- und Sojaweiß. Besonders der Eiweißgehalt kann sich sehen lassen. Mit 23 Gramm pro 100 Gramm, ist das Fleischersatzprodukt eine  gute Eiweißquelle. Die veganen  Frikadellen habe 12 Gramm Kohlenhydrate und 15 Gramm Fett auf 100 Gramm, den echten Frikadellen sehr ähnlich!

Preis & Nährwarte sind top, aber geht es auch so weiter?

vegane Hackbaellchen roh
Vitaritus vegane Frikadellen von Aldi aussehen

Aussehen der veganen Frikadellen – top oder flop?

Die Bällchen sahen roh ganz in Ordnung aus. Sie waren schon vorgegart und hatten daher eine leichte bräunliche Farbe. 

Ich wollte zu den Frikadellen Ofenkartoffeln und Salat essen. Daher hatte ich Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch und grüne Paprika auf einem Bleich ausgebreitet und mit Olivenöl und ein paar Gewürzen abgeschmeckt. Bei 250 Grad Ober- und Unterhitze konnte mein Gemüse dann circa 15 Minuten in den Backofen. Danach habe ich die veganen Hackbällchen noch dazu gegeben und nochmal 5 Minuten im Ofen gelassen. 

Tadaaa – sie sind fertig und sehen auch ganz gut aus!

Als Dip habe ich Naturjoghurt mit Schnittlauch zubereitet und dazu einen kleinen Beilagensalat gemacht.

Finger weg – Veggie Hackbällchen fallen durch den Geschmackstest!

Wow – der Gechmack war leider sowas von enntäuschend! Die Hackbällchen haben NULL nach Frikadellen geschmeckt und auch die Konsistenz hat eher an ein trockenes Falafel erinnert. Der Eigengeschmack der Frikadellen war pappig und unangenehm. Die Textur war wirklich sehr trocken und hat kein schönes Bissgefühl im Mund hinterlassen, welches man von echten saftigen Frikadellen kennt.

Insgesamt würde ich dieses Flerischersatzprodukt nicht nochmal kaufen, auch wenn der Preis und die Nährwerte gut waren.
Was am Ende zählt ist dann doch der Geschmack und dieser hat es leider nicht weit geschafft bei mir!

Wie sind eure Erfahrungen mit den Fleischersatzprodukten von Aldi ? – Lasst mir gerne Kommentare da.

Zutaten:

Ofengemüse:
Kartoffeln
Grüne Paprika
Rote Zwiebeln
Knoblauch
Olivenöl
Salz 
Pfeffer
Paprika Gewürz

Dip:
Naturjoghurt
Schnittlauch

Salat:
Tomaten
Karotten
Olivenöl
Zitrone

4.8/5

Preis

4.3/5

Nährwerte

2.5/5

Textur

2.9/5

Aussehen

1.7/5

Geschmack

Gesamtbewertung

3.2/5

Du hast dieses Produkt auch gegessen?

Dann bewerte das Produkt selber!

Wie würdet ihr das Produkt bewerten?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar