Vegetarischer Döner von Like Meat

Vegetarischer Döner von Like Meat

#WerbungUnbezahlt       

An dem sehr durchschnittlichen Titelbild war gleich zu erkennen, dass dieser Beitrag nicht von Bella ist. Trotzdem habe ich mir ein Produkt aus ihrem Land ausgesucht: den Like Döner. Übrigens werden Bella und Franzi den Like Döner auch testen und das ganze auch noch im Videoformat. Ihr könnt euch also auf einen authentischen Döner Test freuen!

Wie man sehen kann, liebe ich es, wenn viel Sauce in meiner Döner ist. Und ja, die Hälfte davon ist in meinem Gesicht gelandet. Lasst uns herausfinden, ob es das Wert war.

100% Helal!

Das wichtigste zuerst! Der Like Döner hat kein Fleisch. Demher müsst ihr auch nicht mehr bei Murat Lamm und co. nachfragen, ob das Fleisch helal ist. Easy Lifehack.

Like Döner Verpackung
Nährwerte Like Döner

Wie viel kostet der Like Döner?

Ich habe das Döner Fleischersatzprodukt bei Real für 3,49€ (180g) gekauft. Diese Angabe ist jetzt natürlich schwer zu interpretieren, deshalb würde ich das ganze in die einzige wirkliche Einheit umrechnen: Döner. Die Menge reicht für 2 Döner, wenn man nicht wie ich für 3 Personen und seine nicht vorhandene Freundin mitisst. Insgesamt finde ich den Preis etwas hoch, aber dennoch okay, wenn man bedenkt, dass ein Döner meist 4-5€ kostet.

Nährwerte

Wie auf der Vorderseite der Verpackung bereits zu lesen ist, ist der Fleischersatz aus Soja und es wird mit vielen Proteinen beworben.
Die Tabelle auf der Rückseite zeigt, dass dies auch nachvolllziehbar ist. Der Like Döner hat 18g Eiweiß auf 100g. Ein „normales“ Dönerfleisch vom Kalb hat ca. 25g Eiweiß, dafür aber auch 14g Fett. Hier hat der Like Döner gerade mal 4,5g. Der Like Döner hat auch mit seinen 130kcal fast 100kcal weniger als der herkömmliche Döner. Die Nährwerte können sich insgesamt also durchaus sehen lassen.

Zutaten Döner
gebraten Like Döner

War der Döner geil?

Das Fleisch hat aus der Packung eine komische, leicht orangene Farbe, ein bisschen wie das Gesicht von Donald Trump.  Leider ist dies auch nach dem anbraten der Fall gewesen. Macht aber auch weiter nichts, denn das „Fleisch“ wird ja danach sowieso ins Brot gepackt. Ansonsten sieht es dem Dönerfleisch wirklich sehr ähnlich, wie auf dem Bild zu sehen ist.

Ich habe zu dem Fleisch noch Salat, Gurken, Tomaten, Zwiebeln und wie es sich gehört eine ordentliche Knoblauchsauce in meinen Döner gepackt. Eigentlich hätte ich noch Blaukraut dazu gemacht aber eventuell habe ich es beim einkaufen vergessen. Ups…

Das Endergebnis war auf jeden Fall trotzdem ziemlich nice. Ich war wirklich positiv überrascht. Die Konsistenz und Textur gleicht dem normalen Dönerfleisch sehr! Der Geschmack ist tatsächlich auch nicht schlecht. Wenn man nur ein Fleischstück gegessen hat, hat man zwar schon gemerkt, dass es etwas neutraler ist als das herkömmliche Fleisch, aber es hat garnicht gestört wenn man einen ganzen Bissen genommen hat. Ich würde aber mal behaupten, dass das Geschmackserlebnis stark von den anderen Zutaten und vor allem der Sauce abhängig ist. Als Fleischersatz aber wirklich nice!

Würde ich diesen Döner essen, auch wenn es nicht 4:00 Uhr morgens nach einer Party ist ?

Ja das würde ich! Es ist natürlich immer etwas als der Döner vom Dönermann seines Vertrauens, aber eine wirklich gute Alternative. Das Gesamtpaket stimmt. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass die meisten, natürlich völlig nüchterne Gäste garnicht bemerken würden, dass das was Sie gerade essen, kein Fleisch ist.

Habibi’s, testet den Döner selber und stimmt unter diesem Beitrag ab, wie ihr in fandet.

Zutaten:

Dönerbrot
+ Like „Dönerfleisch“

Zwiebeln
Gurken
Salat
Tomaten

Knoblauchsauce

3/5

Preis

4.5/5

Nährwerte

5/5

Textur

4/5

Aussehen

4.5/5

Geschmack

Gesamtbewertung

4.2/5

Du hast dieses Produkt auch gegessen?

Dann bewerte das Produkt selber!

Wie würdet ihr das Produkt bewerten?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar